Newsletter 6 / 2015 – Das Netzwerk bewegt Menschen!


Liebe Mitglieder unseres aktiven Vereins
Sehr geehrte Damen und Herren,

 

damit Sie immer auf dem neuesten Stand der aktiven Arbeit des Netzwerks für kulturelle Vielfalt e.V. sind, richten wir ab jetzt einen Newsletter ein, der Sie über die aktuellsten Inhalte informiert.

 

  1. Web App deg-where2.de:

Die App wurde mittlerweile auch mit den Programmierdaten an das Netzwerk übergeben. Der Programmierer steht aber weiterhin für Support Anfragen zur Verfügung und hat auch schon einen weiteren Auftrag in Aussicht: die App soll um ein Koordinationstool für Flüchtlingsarbeit im Raum Deggendorf erweitert werden. Hier wollen wir mit der evangelischen Kirchengemeinde Deggendorf kooperieren.

Darüber hinaus wurden für die Weiterführung des Web-App-Projekts Fördermittel im LEADER-Programm des Landkreises Deggendorf beantragt.

 

  1. Kulturhaus und Begegnungsstätte

Unser Fachmann für diesen Bereich ist Dr. Charilaos Zourelidis. Er sucht nach geeigneten Objekten und forscht nach bei Ämtern und Gemeinden nach den Ankaufsbestimmungen etc.

Wir suchen ein kleines Anwesen, das sich als vielfältiges Kooperationsprojekt eignet: Seminarhaus, Kulturhaus für die Bevölkerung, Wohnungen für Migranten, etc.

 

  1. Picknick am Café Arte:

Schön war´s, wir hatten gutes Wetter, gute Stimmung… Gerne nehmen wir die positive Stimmung und die neu entstandenen Kontakte im gesamten Landkreis Deggendorf zum Anlass und wiederholen das Picknick im Herbst. „Saisonabschlussgrillen“ Sucuk bei Wind und Wetter J im Stadtpark. Sie dürfen gespannt sein und sich schon mal darauf freuen!!

Informationen zum interkulturellen Picknick: http://vielfalt-deggendorf.de/?p=212

 

  1. Öffentlichkeitsarbeit:

Wir wollen uns weiterhin der Deggendorfer Bevölkerung vorstellen und dabei kleine Werbeartikel parat haben: Aufkleber, Flyer, eine Müslischüssel war mal im Gespräch, etc. Vielleicht gibt´s auch bald Vereins T-Shirts.

 

  1. Verschiedenes/ Ankündigungen:

– 30.06. Internationaler Gottesdienst in der ev. Kirche in der Amanstraße mit anschließendem gemeinsamen Essen.

– Fahrt der ev. Kirche ins Erzgebirge/ Schneeberg (12.-13.09.). Bei Interesse bitte melden
– Wir wollen uns auch bei dem neuen Programm „Demokratie leben, aktiv gegen Rechtsextremismus“ einbringen

 

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal,

Ihre/eure Sonja (Würf)